Dienstags-Träumereien ::: Johnny ist auch nur ein Mensch. Heute außerdem: Eine Fotolovestory in Silber


Eine Sammlung seltsame Schlaferlebnisse: Dienstags-Träumereien

Der Traum von Sonntag ist schnell erzählt:

Johnny Depp kommt durch die Haustüre gestürmt, läuft sehr zielstrebig an einigen lieben Freunden vorbei auf mein stilles Örtchen, lässt sich nieder (die Tür ist sperrangelweit offen), und beginnt mit äußerst konzentriertem Gesichtsausdruck zu drücken. Ich zu ihm, während ich lachend die Toilettentüre schließe:

„Johnny, you may be a superstar, but you’re still smelly!“

Mehr seltsame Schlaferlebnisse

~*~

Meine Mutter hat mir zum Studienabschluss eine Kette von einer Goldschmiedin geschenkt, die wunderschöne kleine Silberamulette herstellt. Man kann sich die Anhänger zu ganz individuellen Ketten zusammenstellen lassen. Gestern ist das Päckchen angekommen!

Schmuck ist meine Art, meine Erinnerungen am Körper zu tragen – habe ich eigentlich je meinen Tick erwähnt, mir aus jeder Stadt ein paar Ohrringe mitzunehmen? Blumen aus Rom, Katzen aus Prag, Blätter aus Kopenhagen, ein Kringel aus Athen, Stühle aus London, Glas aus Paris, Muscheln aus Barcelona, ein Kreuz aus Köln, Tropfen aus Lund, Kugeln aus Wien, …

Nun –  ich liebe Schmuck, und für mich ist jedes Stück mit einer besonderen Geschichte und lieben Menschen verbunden. Drum war es für mich etwas wirklich Besonderes, mir eine Kette zusammen zu stellen, deren Symbolik mir wie auf den Leib geschmiedet scheint.

Obwohl – zu dieser Symbolik möchte ich nun gar nicht viel sagen. Unter Bäumen finde ich immer ein Zuhause. Und oft genug fühl ich mich von unsichtbaren Flügeln getragen… Alles dazwischen steht für Ma und mich.

Das Ganze ist so wundervoll zart und filigran gearbeitet; das kommt auf den Bildern kaum rüber…

10:29, 3 Minuten nach Erhalt

28 Sekunden, bevor ich mich verliebe

Meine Mutter gab mir Wurzeln und Flügel …

… nun auch in Silber.

Und irgendwas unerklärlich Schönes muss in dieses Schmuckstück eingearbeitet worden sein – meine Mutter und ich waren ganz gerührt, als ich es ihr gezeigt habe.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s