Es ist dumm wie Brot – wie man RICHTIG mit dem Universum kommuniziert


Der größte Fehler, der beim Wünschen immer und immer wieder gemacht wird, ist der, dass bereits durch die Wortwahl eine völlig andere Botschaft ausgesandt wird als beabsichtigt. … Dem Universum ist es egal. Das was gewünscht wird, wird geliefert. …

Das Universum kennt aber die Worte »nicht« und »kein« nicht. [Sapperlott!!! Anm. der Bloggerin] Mit der Verneinung kann es nichts anfangen. Ebenso wenig mit dem Versuch etwas vermeiden zu wollen, also etwas nicht zu tun.

Solch ein Wunsch wird fast immer vollkommen gegensätzlich zu unserem wirklichen Wunsch ausgeführt. Das Universum filtert nämlich die Worte »kein« und »nicht« einfach aus dem Bestellformular heraus und führt es so aus, als würden wir uns genau dies so wünschen.

Aus (ich glaube): Erfolgreich Wünschen von Pierre Franckh

Liebe Leser, ich bin ja schon ein paar Jährchen im Eso-Business.
Daher jetzt ein Brief ans Universum, den es  wirklich versteht.
Gerne auch zum Abschreiben – man hilft ja, wo man kann…

~*~

L-I-E-B-E-S     U-N-I-V-E-R-S-U-M,
(oder sonstiger Empfänger-meiner-allmächtigen-Wünsche),

zunächst befehle ich Dir wünsche ich, die Sonne morgen früh wieder aufgehen zu sehen,
nein, ich VISUALISIERE, dass wieder dieser gelbe Ball einmal im Kreis rund um den Erdball wandert –
bis auf die Teile, wo es dunkel bleibt, weil ein anderer Typ dort Finsternis visualisiert hat (glaub ich).

Dann visualisiere ich mal schnell alle anderen komplizierten Abläufe,
die ich nicht verstehe, die leider nötig sind damit wir nicht verrecken –
hoppla, Verzeihung, ich verwendete grade das unverständliche Vokabular, also:
Damit wir leben können.

Hol Dir die genauen Anweisungen bitte von kompetenten Wissenschaftlern.

So, als Nächstes befehle ich wünsche ich,
den Sinn und Zweck meines Daseins zu erfahren.
Ich visualisiere Deine detaillierten Anweisungen,
wie ich Ruhm und Ehre Glück und Zufriedenheit erlangen kann,
dabei von allen bewundert werde der Menschheit diene,
und außerdem von allen als etwas ganz Besonderes erkannt werde zu meinem vollen Potential erblühe.

Ich visualisiere, dass ich ohne geringste Schwierigkeiten mit Leichtigkeit und Freude
das Ziel meiner Träume erlange.

Sollten mir diesbezüglich von Deiner Seite – wider meines ausdrücklichen Befehls Wunsches –
für mich unbequeme Angebote unterbreitet werden,
so visualisiere ich dazu Deine ausführlichen
Zukunftsprognosen und Kosten-Nutzen-Rechnungen,
weil ich keine Unwägbarkeiten mag um angemessen auf Deinen Vorschlag reagieren zu können.

Um Dir bei Deiner Arbeit entgegen zu kommen,
hier eine Auflistung des erwarteten Lieferumfangs,
um mir vollkommene Glückseligkeit zu bescheren:

  • Mein Lebenszweck soll eine Berufung enthalten, welche
    • dafür sorgt, dass ich mich unentbehrlich fühle möglichst vielen Menschen hilft
    • mir Bewunderung garantiert sich gut als Gesprächsthema eignet
    • so einzigartig ist, dass andere vor Neid erblassen die wunderbare Einzigartigkeit meines Wesens widerspiegelt
    • mir fette Kohle für minimal Aufwand verschafft mir mit Leichtigkeit von der Hand geht, und zwar jeden Tag
  • Mein Lebenszweck soll eine spirituelle Entwicklung enthalten, welche
    • mir was zum Angeben tiefbewegende mystische Erkenntnisse beschert
    • mich in keinerlei unbequeme Dilemmen oder Zweifel führt voller Licht und Liebe ist
    • sich ganz gut zwischen Massagetermin und Einkaufen unterbringen lässt integraler Bestandteil meines Lebens ist
    • mich zum Mittelpunkt der Welt erklärt mir alle meine wichtigsten Fragen auf schnellstem Wege beantwortet
    • mir hilft, das Arschloch meiner Kindheit zu finden, das für all den Scheiß verantwortlich ist mir hilft, zu heilen
  • Mein Lebenszweck soll einen Partner beinhalten, welcher
    • gnädig meine Bequemlichkeiten übersieht mich liebt wie ich bin
    • dabei selbst jeden Tag an seinem Sixpack arbeitet wahre, innere Schönheit besitzt
    • mich zum Mittelpunkt der Welt erklärt treu und liebevoll ist, und mir das auch beweist
    • keiner mühseligen Unterstützungsaktionen oder Aufmunterungen bedarf reif, selbstständig und erfolgreich ist
    • zwischen den Zeilen meiner Nörgeleien lesen kann mich bereitwillig und liebevoll unterstützt
    • sein verdammtes  Mutterthema gelöst hat bereit für die wahre Liebe ist
    • und mir hemmungslos das Hirn rausvögelt und die Heiligkeit im Sex ehrt

So, Du kleines Dummerchen liebes Universum,
ich denke ich habe mich Deutsch genug ausgedrückt ich bedanke mich recht herzlich für Deine liebevolle Unterstützung.

Lily

P.S.: Bitte sieh doch auch noch mal nach meiner Bestellung von letztem Jahr.
Die Leute in Afrika klagen schon wieder über Hunger.

7 Antworten zu “Es ist dumm wie Brot – wie man RICHTIG mit dem Universum kommuniziert

  1. Liebe Lily, mit Genuss habe ich diesen Post gelesen, der so manche Irrungen und Wirrungen eines wachsenden Egos sehr gut darstellt.

    Ich wünsche Dir alles Gute und das Dir Deine Projekte gelingen

    Liebe Grüße Rainer

  2. Toller Wunschzettel
    Endlich mal eine, die grade aus wünscht was sie will, ohne lang um den heissen Brei zu wünschen (ala Weltfrieden, bla bla bla).

    Sehr unterhaltsam

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s