Zuerst lachen sie


Zuerst lachen sie.

So fängt es immer an.

Ich schätze mal, sie kitzeln einander. Sie lacht sehr laut, er weniger.

Dann wird es still.

Draußen fahren Autos vorbei, vielleicht hört man Pauli bellen, vielleicht auch nur ein paar Besoffene, wenn es schon spät ist.

Und dann geht es los.

image

Es klatscht und keucht und nagelt gegen meine Wand.

Jetzt. Gerade. Können Sie’s sehen, liebe Leser?

Wenn ich nicht grade drüber blogge, sitze ich mit drei frischen Tassen Kaffee an der Wand und warte geduldig, dass sie sich vielleicht diesmal zur anderen Seite durchrammeln.

Dann würde ich Ihnen sehr freundlich ihren Kaffee reichen, während uns allen Schutt aufs Haupt rieselt.

Und endlich, endlich könnte ich nach über einem Jahr sagen:
Willkommen in der Nachbarschaft.

4 Antworten zu “Zuerst lachen sie

  1. hihihi …. DAS KENNE ICH :) Mir ging es just letzte Nacht ebenso :) Komische Situation … es ist interessant, finde ich, sich selbst in ihr zu beobachten.
    Mit METTA

    • Stimmt! Als alte Musikerin ertappe ich mich zum Beispiel bei folgenden Gedanken: „Also, das Crescendo hätte ich an dieser Stelle anders gesetzt. Und der Tempowechsel eben war doch ein wenig abrupt…“

      Während ich mit dem Hörrohr an der Wand lehne.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s