Wir sind die Erfüllung des Lebens


mundgerechte Yoga-Happen „jenseits der Matte“his feetBild: Lily Lotus Willowtree
Text: Sarah Varcas

Wenn das Leben hart wird, berufen wir uns auf die Fragen, die ich vorhin erwähnt habe.*

Die Antworten, die wir dazu finden, werden kein Jota weiterhelfen, wenn wir das Leben nach wie vor als etwas betrachten, das unsere Bedürfnisse und persönlichen Sehnsüchte erfüllen soll. Doch wenn wir durch die Frage hindurch in die Stille darunter sinken, beginnen wir zu erfahren, dass das Leben selbst in jedem Augenblick durch uns zum Ausdruck kommt, egal was wir tun, denken oder fühlen.

So wie wir sind, sind wir die Erfüllung des Lebens: lebendig, atmend, denkend und fühlend. Der Zweck unseres Daseins ist ganz einfach, zu leben und des Lebens gewahr zu sein, der Lebenskraft gewahr zu sein, die durch unsere Adern strömt und sie tiefer und tiefer zu erden, während wir unsere inneren Sperren abbauen und uns im gegenwärtigen Augenblick sammeln.

Letztendlich hat Lebendigsein keinen anderen Zweck, als vollkommen zu leben. Je mehr wir diese Tatsache erfassen, desto inniger können wir das tun. Während das Leben sich in und um uns entfaltet, werden wir wissen, wann wir handeln und wann wir warten müssen, wann wir sprechen und wann wir verstummen, wann wir bleiben und wann wir gehen …

* Warum sind wir hier? Was ist der Sinn des Lebens? Warum haben vergangene Bemühungen nicht die Ergebnisse geliefert, die ich mir erwartet hatte? Wie bekomme ich was ich will?!! Und dann natürlich die ultimative Frage: Warum ich?!

mehr Häppchen “Jenseits der Matte”

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s