… um wie ein trotziges Kind durchs Paradies zu trampeln


Ich bin nicht auf diese schöne Erde gesetzt worden, um jammernd und zetternd meine Kreise zu ziehen. Es befreit mich zu sagen: "Mir steht nichts zu!" Gedanken zur Schlichtheit, die reich macht.

Advertisements

Vergebung auf dem Teller


"Jenseits der Matte" ::: "Diäten beruhen auf der unausgesprochenen Angst, eine Wahnsinnige zu sein, eine Nahrungsterroristin, eine Verrückte, der nicht zu trauen ist." [...]

Brief an 2013


  Januar Es beginnt gemütlich. Februar 3 Wochen im Bett. Die Welt, die Menschen, das Leben generell finde ich Scheiße. Muss mir allerdings eingestehen, dass ich es gerne am Silbertablett serviert hätte. Und dass ich nicht gesund werden kann, wenn ich nicht gesund werden will. Mpf... März Innerlich kopflos im Kreis laufend, äußerlich schockgefrostet, schaue... weiterlesen →

Optionen


In 1,08 Jahren werde ich dreißig. Ich freue mich darauf. Es heißt, man werde dann gesetzter. Die ersten Anzeichen dieser Gesetztheit erkenne ich bereits jetzt. Dies ist eine der Entscheidungen, mit denen ich mich zuletzt herumschlug: [...]

Nach oben ↑