Das große Ayurveda Buch

von Kerstin Rosenberg, Gräfe & Unzer

Das Schöne am Ayurveda ist, dass es eine Lebens- und Heilweise der Fülle ist. Nicht durch Reduktion und Verzicht, sondern durch liebevolle Behandlung, wohlschmeckende Speisen und ausgewählte Heilkräuter und Gewürze erleben alle Ebenen des Seins Wohlbefinden und Stärkung.“

Ein wunderschön bebildertes und sehr praxisnahes Einführungsbuch in eine der Schwesternwissenschaften des Yoga. Ayurveda ist die Lehre vom glücklichen und gesunden Leben. Ziel ist es, jedem Einzelnen die seinem Wesen zuträglichste Lebensweise zu ermöglichen.

Was ich an Rosenbergs Buch besonders schätze, ist die Balance von Ausführlichkeit und Zurückhaltung, gerade was Heilverfahren und Krankheiten angeht, die in die Hände von Spezialisten gehören.

Auch dem Problem der korrekten Bestimmung der eigenen Konstitution geht Rosenberg sehr elegant aus dem Weg… Im Internet finden sich ja „Dosha-Tests“ zu Hauf (wer mal Lust hat), bei denen man sich selbst wunderbar fehl einschätzen kann, wie ich aus eigener Erfahrung weiß. Rosenberg empfiehlt, sich zumindest für so einen Test ‚von außen‘, also von einer Fachperson, beleuchten zu lassen. Für eine Grobeinschätzung schlägt sie eine Übung vor, bei der die kindliche Gesamtkonstitution eingehend untersucht wird. Ist etwas aufwändiger als ein Klick-Test, aber es lohnt sich…

Mehr Beschränkungen gibts dann aber nicht mehr. Weil es dem Ayurveda grundsätzlich um Selbstbefähigung und einen stärkenden, harmonischen Lebensstil geht, ist dieses Buch nämlich randvoll mit Ratschlägen für fast alle Lebensbereiche. Tagesgestaltung, Schlaf, Abstimmen der Lebensweise auf die Jahreszeiten, Körperübungen, Ayurvedische „Verjüngungslehre“, diverse Anwendungen, Sexualität, Ernährung, Therapieformen (für schwere Fälle), Reinigungsverfahren, Pflanzenheilkunde und Mittel für die gängigsten Beschwerden… Zu jedem dieser Themen erfährt der (hoffentlich) faszinierte und hochmotivierte Leser, was seiner Konstitution besonders gut tut und was das Gute noch schöner macht.

Potentielle Liebhaber dieses Buches sind:

Ästheten, Genusswurzen, Inspiration und Antrieb Suchende, Neugierige

(Auch geeignet für Leute, denen Ayurveda egal ist: Zahnarztwartezimmergäste, Regentagscoucherdäpfel, Badewannenlieger, Bilderbuchliebhaber und alle anderen, denen es nach visuellem Wohlbefinden verlangt.)

Zurück zu Bücher

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s