Das große Yogabuch

von Anna Trökes, Gräfe & Unzer

Mit Hilfe einfacher Übungen und Bewegungen lernen Sie zu erkennen, wie Sie strukturiert sind, welche körperlichen, geistigen und seelischen Verhaltensweisen Sie sich im Laufe Ihres Lebens zu Eigen gemacht haben.“

Ja, groß ist dieses Buch, das sich außerdem den Untertitel „Standardwerk des Hatha Yoga“ gibt. Trökes schreibt im ersten Teil ausführlich über Geschichte und Philosophie des Yoga, gibt genaue Anweisungen zur korrekten anatomischen Ausrichtung und zu Haltungswechseln.

Die klassischen Haltungen sind in zwei Kapitel geteilt: grundlegende und weiterführende Asanas. Jede Haltung ist mit all ihren Varianten sehr ausführlich beschrieben und bebildert. Wer Wert auf gute Ausrichtung legt (oder legen muss), ist mit diesem Buch gut beraten. Trökes gibt sogar zu jeder Haltung eine kleine Einleitung mit Struktur des Asanas; physisch-psychischer Wirkung; Gegenanzeigen und anderen Ratschlägen.

Der letzte Teil des Buches widmet sich dem „Inneren Weg“, also Meditation und Atemübungen, zwei weiteren zentralen Säulen des Hatha Yoga. Trökes stellt verschiedenste Entspannungstechniken für Körper und Geist, und sechs wichtigste Atemtechniken vor. Danach folgt das Kapitel über „Konzentration und Meditation“, das außerdem einen guten Einstieg in verschiedene Techniken der Energielenkung gibt.

Wer liest dieses Buch?

Genaue, Geduldige, Erfahrene und Systematische

Abgesehen von seiner schönen Aufmachung (GU, eben), schätze ich an diesem Buch mittlerweile v.a. seine Qualitäten als Nachschlagewerk für einzelne Haltungen. Wenn ich etwas über die physische Wirkung und vor allem die Ausrichtung des Körpers in einem Asana wissen möchte, ist dieses Buch richtig. Anleitungen für energetische Arbeit in den Haltungen fehlen allerdings, was für mich persönlich ein Manko darstellt – das Buch aber keineswegs in seinem Wert mindert.

Ein Einsteiger dürfte sich von der Wucht der Information allerdings erschlagen fühlen, obwohl zwei 30 min. – und zwei 60 min. – Programme vorgeschlagen werden, die der Verwirrung entgegen wirken könnten. Ich würde dieses Buch also einem Anfänger in die Hand legen, der bereits mit einem Lehrer arbeitet und ein profundes Nachschlagewerk für Zuhause benötigt.

Zurück zu Bücher

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s